Patsch nass – Kreativchallenge

Deine Aufgabe: Geh raus in die Natur und lass Dich inspirieren. Vielleicht ist es auch nur ein kleiner Spaziergang, der am Ende deine Gedanken ganz woanders hinführt. Oder eine kurze Mediation im Grünen. Ein Nickerchen auf dem Balkon. Ganz egal. Hauptsache der Computer ist aus.
Dein Ziel: Schieße ein Foto. Male ein Bild. Schreibe ein Gedicht. Oder drehe ein kurzes Video. Oder, oder… Du bist völlig frei. Sei kreativ und halte deine Inspiration in einem kleinen „Werk“ fest.
Dein Motto: „patschnass“

Und los ging die Kreativchallenge beim Alumnitreffen 2021. Heraus kamen dabei verschiedene Texte, Bilder und Videos. Im Folgenden findest Du ein paar ausgewählte Beiträge.

 


Ein endloser Fluss aus Wassertropfen scheint
plötzlich aus dem Himmel zu fallen.
ein Schritt vor die Tür, wie ein
Wasserfall und ich
tanze über Bürgersteige. atme
den Geruch des Bodens ein. spüre die
Umarmung des Wassers auf meiner Haut und höre
die Stimme des Universums zu mir flüstern. lasse den Moment
meine Gedanken los. sie fließen an mir hinunter wie
die Bäche aus meiner triefenden Kleidung. patsch
nass und schwerelos.

Ein Gedicht von Kathrin

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Bild von Leandra

 


patschnass

der tag beginnt im steinkreis wenn wir alle yoga machen
dann kommt sonne, kaffee, porridge und wir müssen sehr viel lachen
taucherbrille, schnorchel, flossen, yes wir packen unsere sachen

die community sie strahlt wie die farben der diskokugel
leuchtende gesichter, wie ein glückliches rudel
safe space für tauchen, atmen, sein
wir fühlen uns wohl, die luft so rein
spinnen ideen
erkunden die seen
gehen ins wasser nicht nur mit den zehen
jedes jahr wieder, dazwischen der austausch
planen, meetings, und alles im traumrausch

da unten im see, da gibts nichts zu sehen
denkst du, bevor du mit eigenen augen
und dem gefühl in die tiefe hinabsinkst
spürst wie patschnass die kälte in dich eindringt
und du dich fragst „wieso sollte ich je wieder nach oben gehen?“

ideen gedeihen und wachsen mit passion
hört nicht zu träumen auf, wir haben ’ne mission
unter wie über wasser patschnass
sensibilisieren wir, einfach krass,
wie ihr da seid, gedeiht und wachst
hör nicht auf zu träumen
denn was du machst, ist einfach krass!

wir tauchen gerne ab in die unterwasserwelten
tragen dabei neos, damit wir uns nicht erkälten
schlafen in der gap lounge, unter sternen und in zelten
sind die ganze zeit nur draußen, drinnen eher selten

kommen raus aus dem wasser
wir sind patschnass, klatschnass, machen matsch, das macht spaß und ist krass, wie beim poker das
ass die hater hören zu und werden blass yass verlass dich drauf.

esther spendiert ne runde eis
als verdiente belohnung für den kanufleiß
und was nicht nur manu weiß:
diese zeilen sind wirklich nice
heisser scheiss
langsam haben alle hunger, denn leer ist der bauch
niko ist zur stelle, kocht ne menge lauch

ein auge zu
auf zwei beinen stehen
dreimal tief einatmen
um mit vierfacher geschwindigkeit
fünf jahre unterwasserwelten
alle sechs sinne betäubt
siebenfach gestochen
achterbahnfahrt der empfindungen
neun minuten unter wasser
tauchen zehn teilnehmer:innen

ihrem highlight des jahres entgegen

Ein Rap von Sarah, Manu & Esther


 

Vielleicht hast Du ja auch Lust bekommen?
Geh raus und sei kreativ 😉

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.