Nimmst du dich selbst beim Reisen mit?

Kaum ist die letzte Reise vorbei, will ich schon wieder los und kann es nicht erwarten, den Rucksack wieder rauszuholen. Pide, Paella oder Pfannkuchen? Spanisch, schwedisch oder schwäbisch? Entspannen, entdecken oder entfalten? Wohin möchte ich reisen, wie und warum soll es genau diese Reise sein?

Die nächste Reise zu planen ist für mich gar nicht so einfach. Es zieht mich in alle möglichen Richtungen.

Letztes hat mir eine gute Freundin von Thailand vorgeschwärmt. Tauchend Korallenriffe bestaunen, thailändisches Essen schmecken, die Sonne spüren am türkis-blauen Meer. Das würde ich auch gerne genauso erleben! Puh, aber ist mir das eigentlich nicht viel zu heiß, die ganze Zeit schwitzen und scharfes Essen waren eigentlich noch nie so mein Ding. Vielleicht doch lieber dieses Projekt auf Teneriffa von dem ich gehört habe? Die Gastfamilie scheint sehr nett zu sein und ich habe Lust auf Natur und würde gerne bei einem Projekt mitwirken. Aber da müsste ich fliegen…

Möchte ich das überhaupt? Oder geht es auch anders?

Wenn du diese oder ähnliche Gedanken auch schon mal im Kopf hattest, versuche es mal mit diesen 10 Fragen um deiner Reisemotivation auf den Grund zu gehen und die eigentlichen Reisewünsche herauszufiltern:

 

Folie1
« 1 of 10 »

 

Fragen mit Kommentaren

1. Welche Reise hat mich bisher am meisten bewegt?

Ich bin schon weit herumgekommen, aber offen gesagt gab es drei Reisen, die sich in meinen Kopf eingebrannt haben. Meistens hatte das mit besonderen Begegnungen zu tun und weniger mit einem luxuriösen Hotel.

Die Reise, die mich am meisten bewegt hat, war vielleicht die langsamste von allen. Ich hatte Zeit, an jedem Ort anzuhalten und mit anderen Bekanntschaften zu schließen. Es war außerdem eine Reise, die ich nicht allein, sondern mit einem guten Freund zusammen unternommen habe.

 

2. Welches Verlangen & welchen Wunsch habe ich damit erfüllt?

Vielleicht ging es mir um Freiheit, aber auch um Neugier und Entdeckerlust. Auf jeden Fall kam ich sehr entspannt wieder zurück. Und – vor allem anderen – entstand auf dieser Reise die Beziehung, die ich seitdem führe.

 

3. Von welcher Reise träume ich gerade?

Hier kann ich herumspinnen!

 

4. Was bewegt mich diese Reise zu machen? Warum möchte ich diese Reise machen?

    • Neues erleben
    • Begegnungen
    • Abenteuer
    • Freiheit
    • Lernen, sehen und erleben, wie das Leben gelebt werden kann

 

5. Was suche ich in der Reise? Was brauche ich während der Reise?

  • Zeit
  • Lifestyle
  • Freunde

 

6. Wie will ich diese Reise unternehmen? Wo/ wie wohnen? Mit wem? Wie komme ich dahin?

Wenn ich es konkreter fasse, wird es auch einfacher umzusetzen!

 

7. Was hinterlasse ich an den Orten, an denen ich gewesen bin?

Das lässt sich natürlich nicht vollständig beantworten. Dennoch kann es aufschlussreich sein, sich vorzustellen, welche Bekanntschaften, welche Ideen, welche Ausbeutung und welchen Müll man wahrscheinlich hinterlassen hat.

 

8. Was fühle ich bei dem was ich hinterlasse?

Was überwiegt? Bin ich traurig, wütend, verunsichert oder zufrieden?

 

9. Was würde ich mir wünschen zu hinterlassen?

Diese Frage zielt nicht nur auf rosa Wolken und Wunschträume ab. Es geht ganz einfach darum, sich andere Wege vorzustellen, auf denen Schäden für Umwelt und Mitmenschen verringert werden. Wenn ich keine negativen Seiten an deiner Reise finde, überspringe ich diesen Schritt.

 

10. Was könnte ich an meiner Reise verändern, um das zu hinterlassen, was ich mir wünsche zu hinterlassen?

Ausgehend von den Wünschen kannst ich mir nun vielleicht eine andere Art des Reisens vorstellen. Oder ich wähle ein anderes Ziel, das besser zu mir passt. Möglicherweise fehlt auch nur der letzte Feinschliff, der bis zu einem zuversichtlichen Grinsen noch fehlt.

 

Wie auch immer deine Reise nun aussieht, wir hoffen, dass sie zu DEINER Reise geworden ist. Die 10 Fragen sind eine wunderbare Vorbereitung, damit vor, während oder nach der Reise nicht ein unerwartetes Loch (in der Straße) kommt.

Wir wünschen Euch nur das Beste und eine genussvolle Reise!

Leandra, Sarah, Shrimati, Franzi und Christoph

 

Wenn du dir die Fragen gerne ausdrucken würdest, um sie gemütlich mit Freunden durchzugehen oder einfach für dich, um sie nochmal auf Papier vor Augen zu haben oder als Knisterpapier mit in den Rucksack zu stecken, kannst du sie dir hier als PDF ausdrucken

PDF: Nehme ich mich selbst beim Reisen mit

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.